Veranstaltung: L’Intrus REDUX

„L’Intrus REDUX“ nimmt Jean-Luc Nancys gleichnamigen Essay zum Ausgangspunkt. Hierin beschreibt den Nancy den Eindringling als transplantiertes Herz.
Jeder Versuch, den Fremden, den Eindringling, den Zufluchtsuchenden abzubilden oder auch nur zu denken, konfrontiert uns mit einem Widerspruch. Im Erkennen der Fremdheit wird dieser Unterschied zu einer kategorischen Eigenschaft, die alles andere überlagert. Dies kommt einer Verletzung der Menschlichkeit des Fremden gleich, definiert man ihn doch über das, was er nicht ist und wohin er nicht gehört. „L’Intrus REDUX“ nimmt Jean-Luc Nancys gleichnamigen Essay (dt.: Der Eindringling / Das fremde Herz) zum Ausgangspunkt. Hierin beschreibt den Nancy den Eindringling als transplantiertes Herz. Der Körper braucht diesen Fremden, droht aber zugleich, ihn jederzeit abzustoßen und folglich zu sterben. „L’Intrus REDUX“ präsentiert KünstlerInnen, die Nancys Denkrichtung folgen: anstatt den Fremden schlicht abzubilden, zeigen ihre Werke die Beziehung zum Fremden als eine wesentliche und intime Wechselbeziehung.
 Ayman Alazraq / Emanuel Svedin, Nadia Barkate, Mounir Gouri, Jumana Manna, Omar Mismar, Chelsea Knight / Shane Aslan Selzer, Mourad Krinah, Anna López Luna, Katharina Monka, Sondra Perry, Sreshta Rit Premnath, Lara Tabet
Veranstaltungsdetails

Datum: Mi. 14.08.2019
Uhrzeit: 11:00 Uhr - 19:00 Uhr
Rubrik: Ausstellungen
Weitere Termine:
Do. 15.08.2019  - 11:00 Uhr - 19:00 Uhr
Ort: Münster
Location:
Westfälischer Kunstverein
Rothenburg  30
48143 Münster

Telefon: 0251/46 15 7
Fax: 0251/45 47 9

zur Webseite

Meist gelesen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige