Veranstaltung: Richard Wagner - Loriot: Der Ring an 1 Abend

29/35/41 Euro (0 80 0/53 96 00 0)
Auch der Stammbaum der Götter, Halbgötter und Menschen ist derart verschlungen, dass eigentlich nur ein Humorist helfen kann, den Überblick zu behalten. 1992 hatte der Wagner-Kenner und „Ödipussi“-Regisseur Vicco von Bülow, alias Loriot, ein Einsehen und kürzte das 16-stündige Opus magnum auf drei Stunden reine Musik zusammen. Orchester, Sänger und Loriots ironische Kommentare offenbaren, dass Götter letztlich auch nur Menschen sind: Wotan und Fricka haben ihren Ehekrach und Tante Brünhilde lässt sich später mit ihrem Neffen Siegfried ein. Menschlich, allzumenschlich irgendwie. Das NATIONALTHEATER MANNHEIM gehört zu den Theatern mit der längsten Wagnertradition. Der erste Richard Wagner-Verein wurde nicht umsonst 1871 in Mannheim gegründet. Und seit Jahren wirken nicht nur zahlreiche Orchestermusiker, sondern auch Solisten des Nationaltheaters bei den Bayreuther Festspielen mit. Die Texte von Loriot spricht Thomas Peters. 29/35/41 Euro (0 80 0/53 96 00 0)
Veranstaltungsdetails

Datum: Sa. 17.11.2018
Uhrzeit: 18:00 Uhr - Ende offen
Rubrik: Bühne
Ort: Coesfeld
Location:
Konzerttheater Coesfeld
Osterwicker Straße  31
48653 Coesfeld

Telefon: 0800 - 539 6000

zur Webseite

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook