Veranstaltung: Premiere: Judah Ben Hur

Eine Erzählung aus der Zeit Christi
Der Bochumer Regisseur und Theaterpädagoge erarbeitet mit dem Ensemble der Burgbühne eine eigene Version der bekannten Geschichte, frei nach dem erfolgreichen Roman von Lewis Wallace. Bekannt ist die Erzählung auch durch die Oscar-prämierte Verfilmung mit Charlton Heston. Im Mittelpunkt steht der jüdische Fürst Judah Ben Hur, der zu Beginn des 1. Jahrhunderts n. C. als Sohn eines reichen Kaufmanns in Jerusalem lebt. Aufgrund eines angeblichen Attentats auf den römischen Statthalter von Judäa wird Judah verhaftet und auf die Galeeren geschickt, seine Familie wird ins Gefängnis gebracht. Niemand anderes als sein ehemals bester Freund Messala hat ihm die verheerende Strafe eingebracht. Das Schicksal meint es gut mit Judah: Er überlebt die Zeit der Zwangsarbeit, wird von einem reichen römischen Offizier adoptiert und kehrt Jahre später in die Freiheit zurück. Doch trotz des neuen Lebens kann Judah seine Familie und Messalas Taten nicht vergessen. Er begibt sich auf die Suche nach Mutter und Schwester und schwört Rache an dem alten Freund. In einem unerbittlichen Wettkampf besiegt er Messala schließlich. Auch seine geliebte Familie kann er finden, jedoch sind sowohl die Mutter als auch die Schwester schwer erkrankt. Am Tage der Kreuzigung Jesu werden sie aber durch den Nazarener geheilt. Für Ben Hur ein Fingerzeig Gottes zur Änderung seines Lebens: er lässt von seinem Rachefeldzug ab und geht als Anhänger von Christus und dessen neuer Lehre künftig mit Esther, seiner großen Liebe, gemeinsam den Weg der Versöhnung.
Veranstaltungsdetails

Datum: Sa. 11.08.2018
Uhrzeit: 20:00 Uhr - Ende offen
Rubrik: Bühne
Ort: Oelde
Location:
Burgbühne Stromberg
59302 Oelde

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook