Veranstaltung: Dunkel war's

Arbeiten von Elke Seppmann im Theaterfoyer
Mit Gemälden und Holzschnitten von Elke Seppmann setzt das Theater Münster ab kommenden Sonntag, 14. Januar seine Ausstellungen im Oberen Foyer fort. Unter dem Titel „Dunkel war’s“ präsentiert die Künstlerin Werke aus den letzten Schaffensjahren, deren Spektrum von ihren – inzwischen populär gewordenen – Tankstellenbildern bis hin zu Interieurdarstellungen mit Menschen in Alltagssituationen reicht. Die Ausstellung wird um 13.30 Uhr mit einem Künstlergespräch zwischen Elke Seppmann und Generalintendant Dr. Ulrich Peters eröffnet. Besuche der Ausstellung sind bis zum 20. März während der Vorstellungen mit gültiger Eintrittskarte möglich. Alternativ kann die Ausstellung auch tagsüber nach Anmeldung bei der Intendanz des Theaters (intendanz-theater@stadt-muenster.de) besichtigt werden.
Veranstaltungsdetails

Datum: Mi. 17.01.2018
Uhrzeit: 19:00 Uhr - Ende offen
Rubrik: Ausstellungen
Weitere Termine:
Do. 18.01.2018  - 19:00 Uhr - Ende offen
Ort: Münster
Location:
Theater Münster
Neubrückenstraße  63
48143 Münster

Telefon: 02 51/ 59 09 100
Fax: 02 51/ 59 09 202

zur Webseite

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook