Veranstaltung: Giuseppe Verdi - Rigoletto

Eine Oper in drei Akten über das Leben von Herzog von Mantua, seinem Narr Rigoletto und seiner Tochter mit dem Namen Gilda, 29 - 39 Euro
"La donna è mobile" singt der Herzog von Mantua. Doch nicht die Frauen sind wankelmütig. Es ist der Herzog selbst, der gierig und hemmungslos jedem Rock nachstellt und selbst vor Gewalt nicht zurück-schreckt. Sein Narr RIGOLETTO erweist sich dabei als so sarkastischer wie mitleidloser Gehilfe. Niemand ahnt jedoch, dass der Spaßmacher eine Tochter mit Namen Gilda hat, die er sorgsam in einem goldenen Käfig vor dem Herzog verborgen hält. Doch der missgebildete Rigoletto ist nicht beliebt und so be-schließen die Höflinge, ihm eins auszuwischen. Sie halten Gilda für seine heimliche Geliebte, entführen sie und bringen sie dem Herzog als neueste Beute. Rigolettos Tochter hat sich allerdings längst in den Monarchen verliebt und glaubt seinen Beteuerungen. Als Rigoletto auf Rache sinnt und den Tod des Herzogs plant, kommt es zur Katastrophe. Der so berührende wie groteske "Rigoletto" begründete zusammen mit den kurz darauf komponierten "Il Trovatore" und "La Traviata" GIUSEPPE VERDIS Weltruhm als Komponist.
Veranstaltungsdetails

Datum: So. 22.10.2017
Uhrzeit: 18:00 Uhr - Ende offen
Rubrik: Konzerte
Ort: Coesfeld
Location:
Konzerttheater Coesfeld
Osterwicker Straße  31
48653 Coesfeld

Telefon: 0800 - 539 6000

zur Webseite

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook