Veranstaltung: "Wir wollen nicht alleine glücklich sein…"

Durch den großen Einsatz von Christel und Rupert Neudeck für Menschenrechte entstand die Hilfsorganisation "Cap Anamur/Deutsche Notärzte e.V.", Eintritt frei
Die Not der Boat People, der vietnamesischen Flüchtlinge Ende der 70er Jahre, führte zu einer für ihr Leben folgenschweren Entscheidung: Das Ehepaar Christel und Rupert Neudeck gründeten zusammen mit anderen das Komitee "ein Schiff für Vietnam". Drei Jahre später entstand daraus die Hilfsorganisation "Cap Anamur/Deutsche Notärzte e.V." die mehr als 10.000 Flüchtlingen Rettung brachte. Während Rupert Neudeck nun ständig unterwegs war, organisierte Christel Neudeck Spenden und koordinierte Rettungsaktionen vom heimischen Wohnzimmer aus 2003 starteten sie das Engagement für das Internationale Friedenskorps Grünhelme e.V. – einer Organisation, in der Christen und Muslime gemeinsame Bauvorhaben durchführen. In fast 20 Ländern bauen junge Menschen gemeinsam Krankenhäuser, Schulen, Straßen, Gotteshäuser. Aktuell sind die Grünhelme in Griechenland, im Irak, in Nepal und Syrien aktiv. Alle Projekte und Vorhaben haben Christel und Rupert Neudeck gemeinsam mit außergewöhnlichem Engagement vorangetrieben, auf Freizeit und Urlaub verzichtet, leb(t)en ihr Leben nach den eigenen Idealen einer gerechteren Welt. Der Theologe und Journalist Rupert Neudeck ist am 31.05.2016 verstorben. Christel Neudeck wird Einblicke in das gemeinsame Leben und die Quellen ihrer Motivation und Kraft geben. Referentin: Christel Neudeck, Mitgründerin von Cap Anamur / Deutsche Not-Ärzte Ihre Anmeldung richten Sie bitte an das kfd-Diözesanbüro, Tel.: 0251-495471,
Veranstaltungsdetails

Datum: Do. 21.09.2017
Uhrzeit: 19:30 Uhr - Ende offen
Rubrik: Vorträge
Ort: Münster
Location:
Stadtbücherei
Alter Steinweg  11
48143 Münster

Telefon: 0251/4924242
Fax: 0251/4927724

zur Webseite

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook