Veranstaltung: 4. Sinfoniekonzert

mit Musik von Sgambati, Prokofjew und Schubert, auch am 25. und 29. Januar, 12 - 39 Euro
Giovanni Sgambati (1841–1914) COLA DI RIENZO. Ouvertüre Sergej Sergejewitsch Prokofjew (1891–1953) Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 op. 19 Franz Schubert (1797–1828) Sinfonie Nr. 8 C-Dur D 944 Für die unter dem Einfluss von Franz Liszt komponierte Ouvertüre COLA DI RIENZO ließ sich Giovanni Sgambati von einem Drama Pietro Cossas inspirieren, dessen Protagonist zuvor schon Wagners frühe Oper RIENZI angeregt hatte. Fabrizio Ventura entdeckte Sgambatis lange verloren geglaubte Partitur in Rom. Sergej Prokofjews erstes Violinkonzert wurde 1917 fertiggestellt, jedoch aufgrund der Revolution in Russland erst 1922 in Paris aufgeführt. Als Solist des Werkes kommt einmal mehr Frank Peter Zimmermann nach Münster, der zur Weltelite der Violinisten gehört. Die große C-Dur Sinfonie von Franz Schubert wurde erst elf Jahre nach dessen Tod von Schumann entdeckt und von Mendelssohn zur Aufführung gebracht. Mit ihrer Tendenz zur Monumentalisierung sowie ihrem tänzerischen Temperament gilt sie als Krone von Schuberts instrumentalem Schaffen. Mit freundlicher Unterstützung der Freunde und Förderer des Sinfonieorchesters Münster
Veranstaltungsdetails

Datum: Di. 24.01.2017
Uhrzeit: 19:30 Uhr - Ende offen
Rubrik: Konzerte Klassik
Ort: Münster
Location:
Theater Münster
Neubrückenstraße  63
48143 Münster

Telefon: 02 51/ 59 09 100
Fax: 02 51/ 59 09 202

zur Webseite

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook